Schrebergarten

Wer einen Garten hat, lebt schon im Paradies.
© Aba Assa (*1974), Essayistin

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider


Unser KiTa-Außengelände bietet den Kindern bereits sehr viele Naturerfahrungen. Zusätzlich dazu lässt sich die Natur und die verschiedenen Jahreszeiten in unserem Schrebergarten hautnah erfahren, vertiefen und sogar aktiv mitgestalten.
Der Schrebergarten der Wolke 7 liegt in fußläufig entfernter Gartenanlage des Kleingartenvereins Bonn Süd e.V. in Kessenich. Zwischen April und Oktober besuchen wir unseren Schrebergarten wöchentlich mit einer Kindergruppe. Der Schrebergarten bietet für die Kinder einen Ruhe- und Lernort, der Naturgegebenheiten und Gesetze besser verstehen lässt. Was brauchen Pflanzen, wie pflegt man sie richtig? Was ist Unkraut, wie erkenne ich es und wie beseitige ich es? Auf diese Fragen finden wir partizipativ mit den Kindern die Antworten und setzen diese in der Gartenarbeit um. Kontakt mit Natur ist ein wichtiger Bestandteil der kindlichen Entwicklung. Spielerisch begleitet von Liedern und Geschichten lernen die Kinder Grundlagen der Gartenarbeit und Pflanzenpflege und einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur. Auch die Begegnungen mit den lebedigen „Bewohnern“ des Gartens schaffen Chancen fürs Lernen und Verstehen der Natur und ihrer Zusammenhänge.
Die Erzeugnisse aus dem Garten werden auf dem Marktstand in der Kita verkauft, in unserer Küche verarbeitet oder verspeist. Natürlich ist es schwierig den frischen, duftenden Erdbeeren zu wiederstehen. Mhhh, lecker!